Rauchende Köpfe in der Nacht

Freitagnacht fand am KaiFU zum sechsten Mal die „Lange Nacht der Mathematik“ statt. Insgesamt nahmen 298 Schulen (16.605 Schüler und Schülerinnen) bundesweit an dieser besonderen Nacht teil. Mehr als 60 KaiFU-Schüler und -Schülerinnen aus den Klassen 5 bis 8 stellten sich in jahrgangsübergreifenden Teams kniffligen Matheproblemen, die die Veranstalter aus Neumünster (Schleswig-Holstein) ihnen per Internet aufgaben.

Punkt 18 Uhr fiel der Startschuss zum Lösen der ersten 10 Aufgaben in Runde 1. Als 20 Uhr gemeinschaftlicher Jubel losbrach, galt dies allerdings nicht der Lösung einer besonders schwierigen Aufgabe, sondern der Anlieferung von 30 Jumbopizzen gesponsert vom „Verein der Ehemaligen“ (KaiFU-Schüler). Frisch gestärkt ging es weiter ans Werk und um 21.36 Uhr gab es bereits die ersten mathematischen Freudenausbrüche. Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 hatten die erste Runde gemeinsam geschafft. So schnell war das KaiFU beim Lösen der ersten Runde noch nie. Dann ging es auf in Runde zwei und die Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 7 und 8 kämpften natürlich auch weiter. Bis kurz vor Mitternacht saßen die Schüler und Schülerinnen noch vor den Aufgaben. Wer noch Energie besaß, tüftelte sogar zu Hause bis acht Uhr morgens weiter, denn bis zu diesem Zeitpunkt konnten Ergebnisse an die Veranstalter geschickt werden. Schülerinnen und Schüler aus Klasse 7 erreichten ihr selbstgestecktes Ziel, die zweite Runde zu erreichen, dann auch um 1.30 Uhr nachts.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Matheasse, ihr habt einen unglaublichen Kampfgeist bewiesen.

Besonderer Dank geht an Frau Lenschow, die die Nacht mitbegleitete, an Herrn Ricklefs und Herrn Kores für die Bereitstellung der notwendigen Technik, an die Prefects Thamo Weicher, Emil Dörband, Gesa Hinz, Hannah Orth, Annika Scherer und Theo Gerdes, an die Mitglieder des Schulsprecherteams Rieke Lüdersen und Xuan Than Tran, an die Oberstufenschüler Jana Winneg und Kati Fedde sowie die vielen, vielen Eltern, die uns tatkräftig zur Seite standen.

 

Mehr Infos zum Ablauf und Inhalt der „Langen Nacht der Mathematik“ findet ihr auf www.mathenacht.de.

2017-11-27T14:15:18+00:00 November 27th, 2017|