„Aufräumen!“

Ein ungewöhnlicher Titel, aber ein vernünftiger Auftrag; „Aufräumen!“ Lautete das Motto der Ganztagskonferenz des KaiFU. Qualitätssicherung lautete das Zauberwort, um das es bei der Konferenz ging: So viele Dinge passieren am KaiFU, das Schulprogramm enthält in vielen Stufen und allen Fächern besondere Ideen – gleichwohl ist es bei der Fülle von Aufgaben nicht immer möglich, alles gleich gut auszuführen. Das Lehrerkollegium wollte deshalb einmal innehalten und zusammen mit Vertretern des Elternrats und der Schulsprecher prüfen, was am KaiFU unverzichtbar ist – und was der Revision bedarf. Unter Anleitung der Moderatorin Katharina Mohr wurden alle Projekte der Schule gesichtet und gewichtet. Dazu wurden eine Fülle von Flipcharts zur weiteren Auswertung (s. Foto) entwickelt. Konkrete Ergebnisse werden aller Voraussicht in den Sitzungen der Gremien im Dezember vorgestellt.

 

2017-11-03T22:36:18+00:00 November 2nd, 2017|