Am Di, 7.05.24 wurde mit der 50. Langstreckenregatta die Ruderregattasaison eingeläutet. Das KAIFU war mit 35 Schüler:innen der Klassen 5-8 am Start – sechs Vierer begaben sich nacheinander auf die 2250m-Strecke und der Mädchen-Vierer der 8. Klässlerinnen musste sich sogar über die Strecke 5000m mit den Gegnerinnen messen. Im Vorfeld war viel trainiert und die Wende geübt worden, ob im Ruderunterricht oder in der Ruder AG und so gingen alle bestens vorbereitet in ihr Rennen. Die ersten Rennen des Tages hatten die Jungs der 7. Klassen zu bestreiten und wir waren in dem Rennen mit drei Booten vertreten. Die Jungs fuhren tolle Rennen und konnten einen Dreifachsieg fürs KAIFU verbuchen! Platz 1 ging an die Mannschaft der 7a, Platz 2 und 3 an die Teams aus der 7b.

Bei den Mädchen der 7. Klassen ging es genauso erfolgreich weiter. Die beiden gestarteten KAIFU-Boote konnten sich den ersten und zweiten Platz errudern, wobei der Sieg an das Team der 7d und der zweite Platz an das Team der 7a ging.

Bei den Fortgeschrittenen hatten wir einen zusammengewürfelten Vierer aus den Jahrgängen 5-8 am Start, der in dieser Zusammensetzung zum ersten Mal im Boot saß. Doch das war anscheinend kein größeres Problem, denn sie belegten ebenfalls einen zweiten Platz. Nun stand nur noch das Rennen über die 5000m-Strecke auf dem Programm. Das Team das der 8d/8b fuhr ein tolles Rennen und konnte über diese lange Distanz Platz 2 belegen. Was für ein gelungener Start in die Regattasaison – jedes Kind konnte eine Medaille gewinnen! Herzlichen Glückwunsch an alle Ruder:innen!

S. Grauert

Fotos: N. Renninger