Frankreichaustausch 2017

Scheiden tut weh! Am Freitag, 13. Oktober 2017 endete der 11. Austausch zwischen dem KaiFU und dem Collège Montesquieu in Cugnaux bei Toulouse. Es hieß Abschied nehmen von 21 Franzosen und Französinnen. Es war ein tränenreicher Abschied am Flughafen, denn nach insgesamt 10 Tagen des Wiedersehens und vielen gemeinsamen Aktivitäten sind sich Deutsche und Franzosen näher gekommen.

Die Stimmung war gelassen und fröhlich. Wir haben nette Ausflüge gemacht (z.B. in die Hafencity, nach Lüneburg, in den Heidepark), wir haben gemeinsam gegessen, gesungen, im Salü gebadet, in dt/frz Tandems (sprachlich) gearbeitet und alle haben wertvolle kulturelle Erfahrungen gemacht.

Unsere KaiFU Schüler und Eltern waren offensichtlich genauso gute Gastgeber wie die französische Seite im April dieses Jahres als wir 10 erlebnisreiche Tage in Toulouse/Cugnaux verbringen durften, denn die Franzosen waren rundum zufrieden und das trotz der extrem schlechten Wetterphase während ihres Aufenthaltes hier bei uns vom 4.10. -13.10.

Einige Schüler/Schülerinnen werden sicher in Kontakt bleiben, sich gegenseitig privat besuchen, um dann ein weiteres Mal die eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten der Gegend um Toulouse zu erkunden (z.B. die „Garonne“, das „Capitole“ in Toulouse, die vielen Kathedralen, den Canal du Midi, die Tropfsteinhöhlen, wie die „Grotte de Limousis“ und vieles mehr…..

VIVE L’ÉCHANGE ENTRE LE KAIFU ET LE COLLÈGE MONTESQUIEU!!!!!!

 

 

2017-11-07T22:33:12+00:00 November 7th, 2017|