Umweltschule2018-11-02T09:18:47+00:00

Umweltschule in Europa

Seit vielen Jahren wird das KaiFU regelmäßig von dem internationalen Programm „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ als eine Schule mit besonderem Engagement in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

In einem ersten Handlungsfeld legen wir viel Wert auf Mülltrennung und -reduktion und das Sparen von Strom und Heizenergie sowie auf einen nachhaltigen Umgang mit den Klassen- und Fachräumen. Im Rahmen des Klassenraumwettbewerbs „Clean&Cool – we care“ wird jede Klasse von den Mitgliedern unserer Umwelt-AG, die aus Schülerinnen und Schülern aus mehreren Klassenstufen besteht, einmal die Woche in diesen Bereichen kontrolliert – am Ende des Schuljahres zeichnen wir Gewinnerklassen aus. In diesem Zusammenhang werden unsere Fünftklässler von älteren und erfahrenen Schülerinnen und Schülern zum Thema Mülltrennung und Ressourcenschutz unterrichtet.

Das zweite Handlungsfeld ist der nachhaltige Konsum. Wir organisieren jahrgangsübergreifende Veranstaltungen zum Ressourcenschutz bzw. zur Müllvermeidung und es finden kleinere klasseninterne Projekte zum fairen Handel statt. In diesem Jahr werden wir im Zusammenhang mit der „Europäischen Woche der Abfallvermeidung“ zusätzlich eine große Kleidertausch- und Spendenaktion organisieren.

Auch außerhalb des Schulgebäudes engagieren wir uns: in unserem Schulgarten. Die Garten-AG pflügt und pflanzt und wird in Zukunft jüngere Schülerinnen und Schüler in die Gartenarbeit einführen.

Mit unserem Engagement hoffen wir auf die erneute Auszeichnung im Mai/Juni 2019.

Ansprechpartnerin: Kira Ley