Gebäude2018-09-19T14:27:00+00:00

Wo lernen wir?

Der Altbau des KaiFUs


Der schöne Altbau ist das Haupthaus des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer, ein großzügiger Bau der Jahrhundertwende mit viel Atmosphäre. 1912 vollendet, bietet er Raum für 700 Kinder und Jugendliche. Hier, direkt am Kanal gelegen, leben und lernen die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe – die 5. Klassen „wohnen“ im direkt daneben gelegenen Neubau.

Der Neubau des KaiFUs


Wenige Jahre jung, hat der Neubau seine Funktionalität eindrucksvoll bewiesen. Die neuen 5. Klassen werden hier neben dem Klassenraum pro Klasse einen weiteren eigenen Computer-Raum mit 16 bunten, gut ausgestatteten iMacs mit Internet-Anschluss zur Verfügung haben. Der Neubau selbst ist besonders umweltfreundlich gestaltet worden.

Das Oberstufenhaus des Eimsbütteler Modell


Im vor zwei Jahren (Schuljahr 16/17) grundsanierten Gebäude des Oberstufenhauses fällt es leicht, sich als junge Erwachsene zu fühlen und auch zu verhalten. Es herrscht eine sehr freundliche, offene und sozusagen „voruniversitäre“ Atmosphäre.
Die technische Ausstattung des Hauses entspricht den Anforderungen an modernen Unterricht: Beamer in jedem Kursraum, flächendeckend WLAN, eine Mediothek und ein Computerraum, ein Theaterfachraum und moderne naturwissenschaftliche Fachräume. Eine große Aula mit einem Kioskbetrieb für Getränke und Snacks und ein frisch sanierter Schulhof ermöglichen entspannte Pausen.

Die Schulcafetaria des KaiFUs


Endlich ist sie da! Nach den Herbstferien 2012 wurde unsere neue Cafeteria eingeweiht.

Der Architekt Martin Reichardt arbeitete in enger Zusammenarbeit mit Kathrin Meyer vom Denkmalschutz Hamburg, um eine Cafeteria zu gestalten, die dem altehrwürdigen Gebäude des KaiFUs gerecht wird. Es ist ihm gelungen, ein tolles Gebäude zu erschaffen, das neben kulinarischer Versorgungsstätte für Schüler, Lehrer und Eltern auch ein Versammlungsort geworden ist.

So sah der Bau der neuen Kantine aus:

Die Sportanlagen des KaiFUs


Eimsbütteler Turnverband ETV und die Kaifu Lodge – starke Partner rund ums KaiFU.

In unmittelbarer Nähe des KaiFU befindet sich an der Isebek das Bootshaus. Der Sportplatz des Eimsbütteler Turnverband ETV grenzt direkt an das Schulgelände, die neue Dreifeldhalle befindet sich in der Hohen Weide.

In dicht besiedelten Stadtteilen wie Eimsbüttel muss nicht jeder alle Räume selber bereitstellen, sondern man teilt sich den vorhandenen Platz: Gegenüber der Schule ist der Eingang der Kaifu Lodge, mit der wir in einigen Oberstufenkursen kooperieren.

Das Schullandheim des KaiFUs


Das Klaarstrand ist das Schullandheim des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer und des Helene Lange Gymnasiums in Wenningstedt auf Sylt.

Kinder und Jugendliche aus der gesamten Bundesrepublik übernachten von Ende März bis Mitte November eines jeden Jahres in den 174 Betten des ehemaligen „Strandhotels Hamelau“ und nutzen diese gemeinnützige Spiel-, Sport-, Erholungs- und Bildungsstätte.